Kirchweihschießen 2018

Die Zimmerstutzen-Schützengesellschaft lud bereits zum 16. Kirchweihschießen von Altenmarkt ein. Bei einer Beteiligung von 325 Schützen wurde versucht, mit Luftgewehr und Luftpistole, ins Schwarze zu treffen. Teilnehmen konnten Vereine, Betriebe, Stammtische, Gruppen und Familien oder auch Einzelpersonen, die in der Gemeinde Altenmarkt wohnen oder arbeiten. Es konnten unbegrenzt viele Schützen je Mannschaft teilnehmen, gewertet wurden jedoch nur die fünf Besten. Aktive Schützen durften teilnehmen, allerdings wurde hier nur der beste aktive Schütze pro Mannschaft gewertet. Außerdem waren aktive Schützen von der Blattlwertung ausgenommen. Alle Teilnehmer haben aufgelegt geschossen, auch die aktiven Schützen.

Am Kirchweihmontag konnte Joachim Auer viele Vertreter der einzelnen Mannschaften im Schützenheim begrüßen. Er sprach seinen Dank aus an alle Teilnehmer der Veranstaltung sowie an sein Team, das tatkräftig bei der Vorbereitung und der Durchführung mitgeholfen hat.

Das Bild zeigt hinten von links:
Richard Mauler, Josef Weisky, Reinhard Köck, Monika Wolferstetter, Hans Lukas,
Nicole Elsner-Gurban, Christine Feldmann, 1. Schützenmeister Joachim Auer
vorne von links: Sarah Gurban, Lukas Gulden, Julia Feldmann, Sebastian Staudhammer, Waltraud Irlacher, Patrick Wrobel

Jede teilnehmende Mannschaft mit mindestens 5 Schützen erhielt eine Urkunde. Die besten fünf Mannschaften konnten jeweils einen Pokal in Empfang nehmen. Auch heuer wieder hat sich gezeigt, dass das Leistungsniveau von Jahr zu Jahr steigt. Das eine oder andere Talent für den Schießsport stellt sich heraus.
Mannschaftssieger wurde in diesem Jahr die Firma Weisky mit 461 Ringen, gefolgt vom FC Bayern Fanclub mit 457 Ringen. Den 3. Platz erreichte der Musiverein mit 452 Ringen. Die weiteren Plat-zierungen: 4. Vowobers (452), 5. Dorfener Volltreffer (452), 6. GTEV Auerbergler (448), 7. Die Crew (448), 8. Aschenbahngraser (436), 9. OBG (436), 10. Oiz Boyzz (433), 11. VdK Altenmarkt (420), 12. TSV Leichtathletik (419), 13. FFW Altenmarkt (416), 14. TSV Fußball Herren (415), 15. SpVgg Baumburg (408), 16. Unternehmen Altenmarkt (404), 17. Rathausstürmer (402), 18. Brauerei Baumburg (382), 19. Eisstockschützen (367), 20. FFW Altenmarkt Jugend (355). Bei Ringg-leichheit entschied die beste Einzelserie.

Bei den Sachpreisen gab es folgende Gewinner: 1. Richard Mauler (Musiverein), 10,9 Teiler, 2. Waltraud Irlacher (Die Crew), 14,6 Teiler, 3. Rainer Hausner (Dorfener Volltreffer), 21,1 Teiler, 4. Josef Weisky (GTEV Auerbergler), 22,6 Teiler, 5. Alois Dieplinger (Firma Weisky), 23,4 Teiler, 6. Pia Stoff (FFW Altenmarkt), 27,9 Teiler, 7. Ralf Meindl (Unternehmen Altenmarkt), 29,5 Teiler, 8. Manfred Pohl (Dorfener Volltreffer), 31,5 Teiler, 9. Lisa Wolferstetter (Vowobers), 32,3 Teiler, 10. Michael Nowanski (FC Bayern Fanclub), 32,4 Teiler.

Spannend war wie immer die Bekanntgabe der neuen Kirchweihkönige. Jedem Teilnehmer (aktive Schützen waren hier ausgenommen) standen fünf Schuss zur Verfügung. Das beste Blattl erzielte Waltraud Irlacher mit einem 15,8 Teiler, sie ist somit neue Altenmarkter Kirchweihkönigin. Den 2. Platz sicherte sich Patrick Wrobel mit einem 26,8 Teiler, gefolgt von Sebastian Staudhammer mit einem 27,7 Teiler.
Bei den Jugendlichen sicherte sich Julia Feldmann mit einem 80,6 Teiler die Königswürde, gefolgt von Lukas Gulden mit einem 118,1 Teiler und Sarah Gurban mit einem 144,2 Teiler.

Bei der Meistbeteiligung war die Gruppierung Dorfener Volltreffer auch heuer mit 71 Startern unschlagbar. Der FC Bayern Fanclub belegte mit 54 Startern den 2. Platz.
Den 3. Platz holten sich die Leichtathleten (29 Starter).

Mit einem gemütlichen Beisammensein ließen die Teilnehmer sowie die Zimmerstutzen-Schützen das 16. Kirchweihschießen ausklingen.